Ruggburg_Charity-Race 2020

Am 20.09 2020 fand bei strahlendem Sonnenschein das zweite Ruggburg Charity Race zu Gunsten der Kinder-Krebs-Hilfe für Tirol und Vorarlberg statt. 100 Teilnehmer wagten die anspruchsvollen 4,3 km von Hörbranz am Halbenstein bis zum Fesslerhof am Eichenberg. Das buntgemischte Teilnehmerfeld setzte sich aus SportlerInnen in den Klassen Einzel, Team und E-Bike zusammen. Schnellster Einzelfahrer war Jakob Mayer und schnellster E-Biker Adrian Kalbrecht. Auf Grund der zum Zeitpunkt vom Radrennen gültigen COVID 19 Bestimmungen musste leider auf den gemütlichen Frühschoppen/Mittagessen beim Fesslerhof mit musikalischer Umrahmung verzichtet werden. Nur durch den Einsatz von ca. 35 Freiwilligen war diese Veranstaltung erst möglich. Durch die Startgelder und die großzügigen Spenden von einigen Firmen, aber auch sehr vielen Privatpersonen kam die beeindruckende Summe von EUR 7.952,-- zusammen. Alle Kosten zur Genehmigung und Organisation vom Radrennen wurden von Thomas Seeberger persönlich übernommen. Initiator Thomas Seeberger besuchte die Obfrau der Kinder-Krebs-Hilfe für Tirol und Vorarlberg in der Uni-Klinik Innsbruck, pädiatrische Onkologie und überreichte den großzügigen Scheck. Großer Dank gilt allen Mitwirkenden und Helfern, den zahlreichen Sponsoren, den Gemeinden Hörbranz u. Eichenberg, der Bergmetzgerei Fesslerhof!!

 

Thomas Seeberger Ursula Mattersberger

Abbildung:
Thomas Seeberger Ursula Mattersberger

(c) 2020

Alle aktuellen News zeigen