Kraftsport gegen Krebs

Unter dem Motto "Kraftsport gegen Krebs" fand im Oilers 69 in Haiming die 3. Oilers 69 Truck pull Challenge statt. Diese traditionell jährlich abgehaltene Kraftsport Veranstaltung stand auch heuer wieder unter einem guten Stern, sie wurde zugunsten der Kinderkrebshilfe für Tirol und Vorarlberg abgehalten.Die hohe erwirtschaftete Spendensumme über 1.170,-- wurde mit einem Beitrag von LAbg. Evelyn Achorner über € 500,-- aufgestockt.

Es gab eine Damen Klasse in der sich neun internationale Starterinnen der Aufgabe stellten einen 8,3 Tonnen schweren Lkw mit  Harnisch und unter zuhilfe Name eines Seiles über eine Distanz von 25 m zu ziehen, die schnellste Zeit konnte sich dabei Kathleen Neumayer aus Deutschland sichern. Bei den Männern 36 Teilnehmer gab es zwei Durchgänge. Im ersten Durchgang musste ein 20,1 Tonnen schwerer Tanksattelzug mit Harnisch und Seil 25m und im zweiten Durchgang 19,35 Tonnen schweres Abrollcontainer Fahrzeug nur mit Armen auch 25 m gezogen werden. Der Sieger aus den addierten Zeiten hieß Anton Kusnezov aus Deutschland. Außerdem gab es noch Sportler Ehrungen für vier verdiente ehemalige Athleten, aktuell Trainer u Wettkampfweranstalter im Rahmen der Veranstaltung!

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten bedingt durch Covid 19, stellten Kraftsportprofi und Veranstalter Wolfgang Hell und Oilers 69 Chefin Marin Eigl ein perfektes Präventionskonzept auf die Beine. So konnte mit Einhaltung aller behördlichen Auflagen diese einzigartige Kraftsportveranstaltung zugunsten der krebskranken Kinder und Jugendlichen durchgeführt werden.

Ein großer Dank gilt dem Initiator Wolfgang Hell, allen Sponsoren, den Helfern, der Austrian Federation, den Gästen, der Crew vom Oilers 69 mit Chefin Marion, allen AthletenInnen und LAbg. Evelyn Achhorner !

 

Alle aktuellen News zeigen