Wertvoller Besuch bei der ÖKKH

Schon vor vielen Jahren haben Erholungssuchende aus Deutschland, Italien, der Schweiz, Holland und Österreich im ruhigen Mesteri in Ungarn alte Bauernhäuser als Feriendomizile adaptiert. Die Hausbesitzer Anna und Johann Nagl aus Bayern gründeten schließlich den Verein "Die Zugereisten Mesteri", der aber vor Kurzem aufgelöst worden ist.

Unlängst waren Anna und Johann Nagl gemeinsam mit Marianne und Alois Laussermayer - in Mesteri seit 20 Jahren ihre Nachbarn und guten Freunde - zu Besuch im ÖKKH-Büro. Sie hatten gemeinsam entschieden, einen Teil des verbliebenen Vereinsvermögens, stolze 1.000,- Euro, für ÖKKH-Projekte zu spenden, denn die Familie Laussermayer gehört bereits zu unseren treuen UnterstützerInnen.

 

Franziska Oppitz (ÖKKH), Marianne und Alois Laussermayer sowie Anna und Johann Nagl bei der Spendenübergabe (v.l.n.r.)

Abbildung:
Franziska Oppitz (ÖKKH), Marianne und Alois Laussermayer sowie Anna und Johann Nagl bei der Spendenübergabe (v.l.n.r.)

(c) oekkh 2019

Alle aktuellen News zeigen