Zahngoldsammlung für die Kinder-Krebs-Hilfe Tirol und Vorarlberg

Auf Initiative der damaligen Kuria Zahnärzte, heutige Zahnärztekammer für Tirol wurde in Zusammenarbeit mit der Firma Dentsply Sirona Austria GmbH das Projekt "Gold für die Kinder-Krebs-Hilfe" im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Unter diesem Motto haben zahlreiche Tiroler Zahnärztinnen u. Zahnärzte nun zum wiederholten Mal von Patientinnen und Patienten gespendetes Alt- bzw. Bruchgold in Form von Zahngold und anderen Edelmetallen in ihren Ordinationen gesammelt. Dazu werden spezielle Sammelboxen in den teilnehmenden Ordinationen aufgestellt. Das gespendete Edelmetall wird in ca. zweijährigen Abständen eingesammelt und die gespendeten Edlemetallabfälle werden im Beisein eines Vertreters der Zahnärztekammer abgewogen bei der FA Dentsply Sirona Austria GmbH abgewogen. Der Erlös aus dem rückgewonnenen Edelmetall kommt der Kinder-Krebs-Hilfe für Tirol und Vorarlberg zugute.

Der Kinder-Krebs-Hilfe konnte wieder der Erlös aus dem gespendeten Zahngold überreicht werden, und zwar der erfreuliche Betrag von € 288.254,77.

Die Obfrau der Kinder-Krebs-Hilfe Tirol und Vorarlberg Urusla Mattersberger ist begeistert: "Die Kinder-Krebs-Hilfe bedankt sich im Namen der krebskranken Kinder und ihren Familien. Die Aktion ist ein großartiger Beitrag zur unbürokratischen unterstützung unserer jungen Patienten und deren Familien!"

Unser Dank gilt der Zahnärztekammer Tirol, den PatientInnen, den ZahnärztInnen und der Firma Dantsply Sirona Austria GmbH.

 

(c) Wolfgang Lackner 2019

Alle aktuellen News zeigen