TQS Research & Consulting: MarktforscherInnen sozial engagiert

Unter dem Motto „Spenden statt Incentives“ gab das Unternehmen TQS Research & Consulting den TeilnehmerInnen einer österreichweiten Onlinebefragung die Möglichkeit, zwischen 1 und 5 Euro an die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe zu spenden und damit auf die Incentivierung zu verzichten.

Das Marktforschungs-Team hat dabei fleißig die Werbetrommel gerührt, um möglichst viele Personen zur Teilnahme zu motivieren.
Durch die Bemühungen nahmen insgesamt 287 Personen an der Befragung teil, die tolle 327 Euro spendeten.

Die Geschäftsführerin von TQS Research & Consulting, Angelika Sonnek, rundete den Betrag auf die großartige Spendensumme von 500,-- Euro auf.
Sie überreichte den Scheck gemeinsam mit der Feldleiterin Laura Palmetzhofer an die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe mit den Worten:
„Ich freue mich, wenn wir uns bei Projekten auch sozial engagieren können – so macht unsere Arbeit doppelt Sinn und Freude!“

Wir bedanken uns herzlich bei allen TeilnehmerInnen der Befragung und ganz besonders bei TQS Research & Consulting für die tolle Initiative!

 

v.l.n.r.: Angelika Sonnek (GF TQS), Anita Kienesberger, Laura Palmetzhofer (TQS)

Abbildung:
v.l.n.r.: Angelika Sonnek (GF TQS), Anita Kienesberger, Laura Palmetzhofer (TQS)

(c) oekkh 2019

Alle aktuellen News zeigen