Eine Tradition der FF Sellrain wird fortgeführt

Viele Jahre lang war Feuerwehrmitglied Hermann Wolf am Heiligen Abend unterwegs, um das Friedenslicht persönlich zu entlegenen Bauernhöfen sowie zu alten, gebrechlichen Menschen zu bringen. Gruppenkommandant Philipp Haider setzt diese Tradition fort und bringt das Friedenslicht aus Bethlehem mit einigen Mitgliedern der FF-Sellrain zu jenen, die es nicht selbst in der Feuerwehrhalle abholen können.

Der Erlös wird einem guten Zweck gewidmet. So konnte Initiator Philipp Haider im Feuerwehrhaus in Anwesenheit von Kommandant Herbert Gritsch und Kdt.- Stv. Emanuel Kofler einen Symbolscheck in der Höhe von € 1.000,-- an Irmgard Haselwanter vom Büro der Kinder-Krebs-Hilfe für Tirol und Vorarlberg übergeben, die sich für die Spende herzlich bedankte.  Diese tolle Aktion soll auch in Zukunft weitergeführt werden!

Unser Dank gilt dem Auschuss der FF-Sellrain und allen Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Sellrain die sich in den Dienst der guten Sache gestellt haben!!

 

(c) 2019

Alle aktuellen News zeigen