Neue Chancen für krebskranke Kinder

Die Kinder-Krebs-Hilfe für Tirol und Vorarlberg spendet 500.000,-- Euro an die kinderonkologische Forschung und finanziert so die Teilnahme an Studien und eine eigene Professur. All das ist unmittelbare Hilfe für die kleinen Patienten.

Es war eine einzigartige Pressekonferenz in der Innsbrucker Kinderklinik, denn neben den Erwachsenen nahmen auch zwei kleine Mädchen an der Tafel Platz.. Die achtjährige Leonie und die siebenjährige Suha. Beide sind Patientinnen auf der Kinderonklogie-beide sind aber auch einfach nur Mädchen.

Jährlich werden in Innsbruck etwa 70 kleine Patienten neu aufgenommen-sie alle sollen nun von den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen profitieren und die Klinik möglichst schnell und gesund wieder verlassen.

 

(c) 2018

Alle aktuellen News zeigen