Berti Lang Challenge 2017

In Erinnerung an all jene Bowlingfreunde, die im vergangenen Jahr verstorben sind, machten dessen FreundInnen und BowlingkollegInnen etwas Gutes: die „Berti Lang Challenge“, die heuer bereits zum dritten Mal zugunsten der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe organisiert wurde. „Und das ist auch der Sinn des jährlichen Bowlingturniers: derer zu gedenken, die nicht mehr unter uns weilen“, sind sich die bowlingbegeisterten OrganisatorInnen Wolfgang Wondratsch, Christine und Christoph Rohrmoser einig.

Bei dem ganztägigen Bowlingturnier in der PLUS BOWLINGCENTER in Wien kämpften 17 Damen und 41 Herren nicht nur um den Sieg, sondern spendeten die Hälfte des Startgeldes an die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe. Zusätzlich gab es auch noch das Spendenschweinderl, das jene nutzten, die aus gesundheitlichen Gründen zwar nicht mitspielen konnten, sich aber den taglangen Spaß definitiv nicht entgehen lassen wollten und ihr Startgeld spenden wollten.

Unglaubliche 1.410,- Euro kamen so zusammen, die Wolfgang Wondratsch und Christoph Rohrmoser am Ende des Turniers an Anita Kienesberger, Geschäftsführerin der ÖKKH, übergaben.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten für die großartige Unterstützung!

 

(c) 2017

Alle aktuellen News zeigen