Der Wissenschaftspreis 2016 geht an?

Seit mehr als zwei Jahrzehnten finanziert die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe den mit 12.000,-- Euro dotierten Wissenschaftspreis für pädiatrische Hämatologie-Onkologie, der einer von drei Teil-Preisen des Wissenschaftspreises der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde (ÖGKJ) ist.

„Ich bin wirklich sehr stolz, dass meine Arbeit ausgezeichnet wurde! Der Preis bietet mir darüber hinaus den perfekten Wiedereinstieg ins Arbeitsleben nach meiner Kinderkarenz.“, freut sich die diesjährige Preisträgerin Dr. Dagmar Schinnerl von der international renommierten St. Anna Kinderkrebsforschung über die Verleihung.

Die technische Chemikerin, die seit rund zehn Jahren an der St. Anna Kinderkrebsforschung beschäftigt ist, hat in ihrer Studie das chimäre Protein PAX5-JAK2 charakterisiert, welches in einer seltenen Form der akuten lymphatischen Leukämie (ALL), die sowohl im Kindes- und Jugendalter als auch bei Erwachsenen auftreten kann, gefunden wurde.
 

 

(c) 2016

Alle aktuellen News zeigen