Eis für die Kinder am Nachsorge-Camp in Mauterndorf

Mitte August 2011 besuchte das familiengeführte Unternehmen bofrost* eines der Nachsorge-Camps der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe in Mauterndorf. Rund 20 Kinder erholten sich dort von ihrer Krebserkrankung und lernten spielerisch, wieder Vertrauen in sich und ihren Körper zu gewinnen. Der Erfahrungsaustausch mit Gleichbetroffenen sowie ausgebildeten PädagogInnen und TherapeutInnen spielten ebenfalls eine große Rolle.

Der Besuch beim Nachsorge-Camp war der Auftakt für die Kooperation zwischen der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe und dem Unternehmen bofrost*: Von 3. Oktober bis Ende des Jahres 2011 werden sich mehr als 250 bofrost*-Verkaufsfahrer um den Verkauf des Familien-Rezeptkalenders bemühen. 1,- Euro pro verkauftem Kalender geht an die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe, die dadurch Nachsorge-Camps wie jenes in Mauterndorf finanzieren kann.

Natürlich wurden auch die Kinder am Camp von den Gästen verwöhnt: Als Nachspeise stand bofrost* Eiscreme am Speiseplan. 

 

(c) 2011

Alle aktuellen News zeigen