Merkur Versicherung startet Benefizversteigerung

Die Merkur Versicherung ging heuer mit einer ganz besonderen Aktion an den Start: unter den Merkur MitarbeiterInnen wurden Vespas versteigert, deren Erlös an die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe ging.

Begonnen hat der erste Teil der Aktion bereits im Sommer: Unter dem Motto „Moped statt Auto“ konnten die MitarbeiterInnen über die Sommermonate mit den Vespas zum Arbeitsplatz fahren. Aus diesen kurzen Fahrerlebnissen wurden Dank der Auktion im Dezember einige MitarbeiterInnen nun zu dauerhaften Vespa-BesitzerInnen.

Eine unglaublich innovative Spendenidee, die zu einer noch unglaublicheren Spendensumme von 29.734,- Euro geführt hat!

Diese großartige Spendensumme fließt vollständig in unsere psychosozialen Nachsorgeprojekte für aktuell und ehemals krebskranke Kinder und Jugendliche, deren Geschwister und Eltern. Gerald Kogler, Generaldirektor der Merkur Versicherung überreichte am 14. Dezember den Spendenscheck an Anita Kienesberger, Geschäftsführerin der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe.

Ein ganz herzliches Danke an die Merkur Versicherung und deren MitarbeiterInnen für diese wertvolle Unterstützung!

 

(c) Merkur Versicherung 2015

Alle aktuellen News zeigen