s Versicherung: 50.000 Euro Spende durch Umstellung von Papier auf Online

Die Sparkassen Versicherung AG Vienna Insurance Group
(s Versicherung) hat für jede Registrierung auf ihrem neuen Kundenportal im Zeitraum Jänner bis März 2015 zugesagt der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe 1 Euro zu spenden.

Ursprünglich nur als kleine Motivation gedacht, hat die Spendenaktion überraschende Ausmaße angenommen. Denn die Summe an KundInnen, die sich in diesen drei Monaten auf dem Kundenportal registriert haben war enorm: unglaubliche 55.000 KundInnen haben sich für die online Variante und gegen postalische Zustellung der Versicherungsdokumente entschieden.

Das bedeutet eine Gesamtspende von 55.000 Euro. 50.000 Euro gehen an die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe und 5.000 Euro an den Verein Haarfee. Eine Spendenhöhe, die auch unsere MitarbeiterInnen kurz einmal ins Staunen versetzte.

Vielen herzlichen Dank an die s Versicherung für diese fulminante Spendenaktion. Unsere Freude, mit dieser Spende zahlreiche (ehemals) krebskranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit unseren Nachsorge-Projekten erreichen zu können, ist enorm.

 

v.l.n.r. DI Manfred Rapf (Vorstand s Versicherung), Athena Wolph und Yochai Mevorach (Verein Haarfee),  Anita Kienesberger (Geschäftsführerin Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe) und Heinz Schuster (CEO s Versicherung) bei der Scheckübergabe.

Abbildung:
v.l.n.r. DI Manfred Rapf (Vorstand s Versicherung), Athena Wolph und Yochai Mevorach (Verein Haarfee), Anita Kienesberger (Geschäftsführerin Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe) und Heinz Schuster (CEO s Versicherung) bei der Scheckübergabe.

(c) Katrin Bruder 2015

Alle aktuellen News zeigen