Synthesa spendet Preisgeld für kranke Kinder

Am 26. März 2015 überreichte die Firma Synthesa aus Perg an die KKH OÖ-Obfrau Agnes Stark einen Spendenscheck in der Höhe von 1.700,- Euro für die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe.

Die Spende, die in psychosoziale Nachsorge-Projekte für krebskranke Kinder und Jugendliche und ihre Familien fließt, setzt sich aus dem Preisgeld von 500,- Euro für den „Energie Genie“-Preis“ und Honoraren aus Vortragstätigkeiten zusammen. Der „Energie Genie“-Preis des Landes OÖ und des Umwelt-Bundesministeriums wird jährlich anlässlich der Energiesparmesse vergeben und zeichnet innovative energietechnische Produkte aus. Synthesa erhielt den Preis für seine ökologische Capatect Hanf Massiv Putzträgerplatte.

Die Firma Synthesa unterstützt die Arbeit der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe seit vielen Jahren. „Wir sind in der glücklichen Lage, in einem wirtschaftlich gesunden Unternehmen tätig zu sein und empfinden es als unser ehrliches Anliegen, Menschen, denen es nicht so gut geht, zu unterstützen“, sagt Dipl.-HTL-Ing. Gerhard Enzenberger, Geschäftsführer für Marketing und Technik.

 

v.l.n.r.: Synthesa-Werbeleiter Peter Eichmayer, Obfrau der OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe Agnes Stark und Dipl.-HTL-Ing. Gerhard Enzenberger, Synthesa Geschäftsführer

Abbildung:
v.l.n.r.: Synthesa-Werbeleiter Peter Eichmayer, Obfrau der OÖ. Kinder-Krebs-Hilfe Agnes Stark und Dipl.-HTL-Ing. Gerhard Enzenberger, Synthesa Geschäftsführer

(c) 2015

Alle aktuellen News zeigen