Kiddy Ribbon Benefiz Dirndl-Galaball

Nach monatelangen Vorbereitungen öffnete nun das Hotel Marriott Vienna am 13. März seine Tore für die Gäste des Kiddy Ribbon Benefiz Dirndl-Galaballs zugunsten der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe (ÖKKH).

Die akrobatische Eröffnungsshow tanzten die Vienna Dance Kids, die dafür unzählige Stunden geprobt hatten und mit ihren Auftritten alle Anwesenden begeisterten. Auftritte von Michael Hirte, Lukas mit seinem Border Collie Falko und den Edlseern wurden gefolgt von Performances von Marlena Martinelli, Peter Kent, Costa & Kiki Cordalis, Jazz Gitti, Gary Lux, Antonio Di Natale und Juan Carlos Lopez. Es wurde getanzt, geschunkelt, mitgesungen und gefeiert bis in die frühen Morgenstunden – und das alles charmant moderiert von Dorian Steidl.

Ein weiteres Highlight des Abends war gleich zu Beginn die Verleihung der von Künstlerin Isabella Bogner Bader kreierten Kiddy Ribbon Awards. Der erste erging nach Laudatio von ÖKKH Geschäftsführerin Anita Kienesberger für ihr außerordentliches Engagement für die ÖKKH im Rahmen der Aktion „Weihnachts-Herz“ an die Herausgeberin des Magazins MADONNA, Jenny Fellner. Des Weiteren wurden Marjan Shaki und Lukas Perman, Peter Rapp sowie Heinz Fürst von Sayn-Wittgenstein mit dem Kiddy Ribbon Award geehrt.

Zu späterer Stunde moderierte dann Preisträger Heinz Fürst von Sayn-Wittgenstein, kurz und knackig die Auktion, bei der u. a. die Teambuilding-Maßnahme „Wolfsexperience im Wolfsrudel“ unter den Hammer kam.

Den abschließenden Höhepunkt bildete dann die Tombola – gespannt und fast ein bisschen aufgeregt zückten die gutgelaunten Gäste jedes Mal ihre Lose, wenn „Glücksengerl“ Roxanne Rapp ein Los zog. Und diese Aufregung war durchaus gerechtfertigt, denn der erste Preis war eine Reise nach Abu Dhabi!
Eines sei gesagt: Unter den 3 Losen, die die Vertreterinnen der ÖKKH erstanden hatten, war der erste Preis nicht (dafür aber eine sehr hübsche Kette). Wir gratulieren der glücklichen Gewinnerin der Reise sehr herzlich!

Großer Dank gebührt der Organisatorin des Abends, Kiddy Ribbon Obfrau Karin A. Eisenbock, durch deren unermüdliches Engagement durch den Kiddy Ribbon Benefiz Dirndl-Galaball die unglaubliche Spendensumme von insgesamt 12.118,50 Euro gesammelt wurde.
Von diesem großartigen Gesamtbetrag konnten diese Woche 7.618,50 Euro an die ÖKKH übergeben, zur Verwendung für die sogenannten „Insel-Camps“, an denen jährlich ca. 170 krebskranke Kinder, Jugendliche und deren Geschwister teilnehmen, um sich von den Strapazen der schwierigen Zeit zu erholen. Die restlichen 4.500  Euro gingen an den Verein Kiddy Ribbon zur Verwendung für dessen eigene Projekte.

Danke auch an alle Sponsoren wie Manner für die süßen Damenspenden, an Eskimo für den 2. Tombola-Hauptpreis (ein Jahresvorrat Eis – auch dieser ging leider nicht an die ÖKKH ) , die Firma Gartenbau Kontner für den wunderschönen Blumenschmuck, das Ruby Sofie Hotel Vienna für die Unterbringung einiger auswärtiger KünstlerInnen und an Fly Niki für den tollen 1. Preis!

Nicht zuletzt bedanken wir uns bei allen KünstlerInnen, die zu diesem rauschenden Fest beigetragen haben und selbstverständlich bei den Gästen und allen Mitwirkenden für diesen unglaublich wichtigen Beitrag zu unseren Nachsorge-Projekten für an Krebs erkrankte Kinder, Jugendliche und deren Familien!
 

 

 

v. l.: Anita Kienesberger (GF ÖKKH), Jenny Fellner (HG MADONNA) und Karin A. Eisenbock (Obfrau Kiddy Ribbon)

Abbildung:
v. l.: Anita Kienesberger (GF ÖKKH), Jenny Fellner (HG MADONNA) und Karin A. Eisenbock (Obfrau Kiddy Ribbon)

(c) Christian Sturm 2015

Alle aktuellen News zeigen