Luise-Abschlussparty im Grazer Kunsthaus

Unter dem Motto "Der Letzte macht das Licht aus" wurde im Grazer Kunsthaus zwei Nächte lang der Abschied des Lokals "Süße Luise" gefeiert. Grazer Szene-DJs sorgten für ein buntes Programm und tolle Stimmung. Es kamen mehr als 2000 Besucher, die mitfeierten und für den guten Zweck spendeten. Dabei wurde eine Rekord-Spendensumme erzielt.

Obmann Dr. Stephan Moser nahm kürzlich mit großer Freude einen Scheck in Höhe von 12.820,- Euro entgegen.

Herzlichen Dank an die Organisatoren Thomas Mussbacher, Christoph Baloch, Thomas Radkovic und Lokalbesitzer Gernot Saiko sowie an alle spendenfreudigen Besucherinnen und Besucher!

 

(c) 2015

Alle aktuellen News zeigen