BILLA und die Mut-Perlen

2010 begann eine tolle Zusammenarbeit mit BILLA: Mit dem Start des Facebook-Auftritts des Unternehmens sollte das Mut-Perlen-Projekt der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe (ÖKKH) unterstützt werden – pro „Like“ der neuen BILLA-Facebook-Seite wurden 50 Cent für das bunte Projekt gespendet.
Sage und schreibe 50.000,- Euro wurden so in kurzer Zeit über das soziale Netzwerk „er-liked“.

Begeistert vom großen Spendenerfolg wurde auch in den darauffolgenden Jahren weiter gesammelt, jedoch nicht mehr über „Likes“, sondern fortan über „aufgefädelte“ Perlen: So konnte jeweils von Dezember bis Anfang Jänner über Facebook eine virtuelle Mut-Perlen-Kette aufgefädelt werden. Wieder wurden pro Perle 50 Cent für das Projekt gespendet – bei einer maximalen Länge von 300 Metern ergab sich ein Gesamtbetrag von 15.000,- Euro!

Die 300 Meter wurden in den vergangenen 4 Jahren auch stets geschafft, sodass die Facebook-Gemeinde insgesamt 60.000,- Euro aufgefädelt hat (insgesamt handelt es sich um 120.000 Perlen!!!).

Durch diese großartige Unterstützung von unglaublichen 110.000,- Euro konnte das Mut-Perlen-Projekt bisher an vier der insgesamt sechs kinderonkologischen Zentren Österreichs umgesetzt werden.

Die Kinder und Jugendlichen freut’s, denn sie können so stets stolz ihre Erfahrungen im Krankenhaus anhand ihrer Mut-Perlen-Kette erklären und auch die KlinikmitarbeiterInnen freuen sich, wenn sie den kleinen und großen PatientInnen sowohl an guten als auch an weniger guten Tagen eine kleine Freude mit der nächsten Perle machen können.

Vielen Dank an BILLA für die „mutigen“ Facebook-Aktionen – für den Tag, an dem diese Zusammenarbeit begonnen hat, vergeben wir an euch die Mut-Perle für „Heute war ein Supertag!“!

 

Anita Kienesberger (GF ÖKKH) und Josef Siess (BILLA Vorstand)

Abbildung:
Anita Kienesberger (GF ÖKKH) und Josef Siess (BILLA Vorstand)

(c) 2015

Alle aktuellen News zeigen