Aus Strandmuscheln werden Seesäcke und Strandtaschen

Die Vorbereitungen für dieses einzigartige Recycling-Projekt des österreichischen Outdoor-Herstellers Outdoorer begannen bereits Anfang 2014 - so musste es auch sein, denn das oberösterreichische Unternehmen hatte Einiges vor:

In Kooperation mit der Modeschule Hallein entwarf und produzierte Outdoorer trendige Seesäcke und Strandtaschen aus fehlerhaften Strandmuscheln, deren Reparatur sich nicht mehr lohnte.

Der Erlös aus dem Verkauf wurde von Outdoorer-Geschäftsführer Gerald Salletmeier sogar noch aufgerundet und konnte beim stimmungsvollen Pressetermin am 27. 10. 2014 übergeben werden - die unglaublichen 5.000.- Euro fließen in die psychosozialen Nachsorge-Projekte der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe.

"Uns hat die Aktion auf alle Fälle großen Spaß gemacht", resümiert Gerald Salletmeier das großartige Projekt.

Herzlichen Dank an das Team der Firma Outdoorer und die SchülerInnen des 4. Jahrganges der Modeschule Hallein für die tolle Unterstützung und das große Engagement!

 

1. Reihe mit Spendenscheck (v.l.n.r.): Angela Reiter (KKH), Evelyn Stemeseder (Outdoorer) und Gerald Salletmeier (GF Outdoorer) mit den betreuenden Lehrpersonen Daniela Klenner und Michael Sellinger und den SchülerInnen der Modeschule Hallein

Abbildung:
1. Reihe mit Spendenscheck (v.l.n.r.): Angela Reiter (KKH), Evelyn Stemeseder (Outdoorer) und Gerald Salletmeier (GF Outdoorer) mit den betreuenden Lehrpersonen Daniela Klenner und Michael Sellinger und den SchülerInnen der Modeschule Hallein

(c) 2014

Alle aktuellen News zeigen