Michelbeuerntafel – Schlemmen für den guten Zweck

Ein ganz besonderes Abschlussprojekt stellten die jungen Frauen und Männer der diesjährigen Abschlussklasse der HLMW 9 Michelbeuern (Wien) auf die Beine:
Mit Unterstützung des österreichischen Star-Kochs Oliver Scheiblauer planten und organisierten die engagierten Jugendlichen über das vergangene Jahr die erste „Michelbeuerntafel“, einen Event, bei dem die SchülerInnen sowohl ihr kulinarisches Talent als auch ihr karitatives Engagement auf beeindruckende Weise unter Beweis stellten.

Eingeteilt in zwei Projektteams – das Tafel-Team und das Charity-Team – veranstalteten die SchülerInnen Anfang Juni im Schulhof einen kulinarisch-karitativen Abend für sage und schreibe 62 Gäste, die sich auf ein 4-Gänge Menü mit musikalischer Begleitung und einer Versteigerung zugunsten der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe freuen durften.

Dass dieses ambitionierte Vorhaben ein Erfolg werden würde, war bereits bei der Projektpräsentation im März klar: Selbstbewusst und perfekt vorbereitet stellten die jungen Frauen und Männer den geladenen Vertreterinnen der ÖKKH und Adventure-Catering Küchenchef Oliver Scheiblauer die geplante Veranstaltung vor. Zahlreiche Sponsoren waren bereits gefunden, mehrere Alternativen standen für die Verköstigung zur Auswahl und auch die Frage des Veranstaltungsortes war geklärt.
Der Event konnte also kommen!

So wurden die 62 Gäste an einem lauen Sommerabend Anfang Juni in der HLMW9 begrüßt und nahmen Platz an der Michelbeuerntafel, die ihrem Namen alle Ehre machte: Eine elegant in Weiß gehüllte, meterlange Tafel im Schulhof, eingesäumt von den Wänden des mit Efeu bewachsenen alten Backsteingebäudes.

Nach einer selten köstlichen Menü-Abfolge von gegartem Saibling mit Paradeisern und Kräutern, einer Dancing Soup mit Zitronenmelisse gefolgt von einem Supreme vom Milchkalb mit Polenta und Pommes violette und abschließendem Apfelstrudel im Glas konnten die Anwesenden u. a. Geschenkkörbe, Messersets oder auch stylische Radhelme ersteigern.
Mokka und vorgetragene jiddische Lieder bildeten den runden Abschluss dieses tollen Abends.

Durch den großartigen Einsatz der SchülerInnen und die tatkräftige Unterstützung ihrer LehrerInnen und die Oliver Scheiblauers (der wiederum seine Sous-Chefin und seinen 12-jährigen Sohn zur Rückendeckung mit an Bord hatte) konnten vergangenen Montag sensationelle 2.828,07 Euro an Anita Kienesberger (Geschäftsführerin ÖKKH) übergeben werden.

Herzlichen Dank an die SchülerInnen des diesjährigen Abschlussjahrganges der HLMW9 Michelbeuern und alle Beteiligten für dieses großartige Engagement und den tollen Abend!

 

 

v. l. n. r.: Sandra Derkits, Anna Baier und Mara Weinblatt (Projektteams Tafel und Charity), Johannes Töglhofer (Direktor HLMW9), Alexandra Vancic (Projektleitung Charity), Anita Kienesberger (GF ÖKKH) und Elena Sirakova (Projektleitleitung Tafel)

Abbildung:
v. l. n. r.: Sandra Derkits, Anna Baier und Mara Weinblatt (Projektteams Tafel und Charity), Johannes Töglhofer (Direktor HLMW9), Alexandra Vancic (Projektleitung Charity), Anita Kienesberger (GF ÖKKH) und Elena Sirakova (Projektleitleitung Tafel)

(c) 2014

Alle aktuellen News zeigen