Elternkaffee an der Abteilung für Pädiatrische Hämato-/Onkologie in Graz

Univ.-Prof. Dr. Christian Urban, Vorstand der Grazer Univ.-Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde, sprach im Namen aller Patientinnen und Patienten sowie deren Familien ein großes DANKE an Traude Hechtl, ehemalige Stationsleitung der Klinischen Abteilung f. Pädiatrische Hämato-/Onkologie, und Gertrude Koblinger, ehemalige Oberschwester der Univ.-Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde, aus.

Beide Damen waren nach ihrer aktiven Berufsausübung von 1992 bis 2014 im Vorstand der Steirischen Kinderkrebshilfe ehrenamtlich tätig. Seit dem Jahr 1994 veranstalteten Frau Hechtl und Frau Koblinger einmal im Monat einen "Elternkaffee" an der Abt. f. Pädiatrische Hämato-/Onkologie. Die beiden engagierten Damen verwöhnten Patientinnen und Patienten sowie deren Begleitpersonen mit Kaffee und Kuchen und hatten immer ein offenes Ohr für Sorgen und Probleme.

Ab März 2014 übernimmt DKKS Doris Prasch in ihrer Funktion als Vorstandsmitglied der Steirischen Kinderkrebshilfe die wichtige Aufgabe des Elternkaffees.

Wir wünschen Frau Hechtl und Frau Koblinger einen wohlverdienten Ruhestand!

 

Traude Hechtl, Doris Prasch, Gertrude Koblinger u. Univ.-Prof. Dr. Christian Urban (v.l.n.r.)

Abbildung:
Traude Hechtl, Doris Prasch, Gertrude Koblinger u. Univ.-Prof. Dr. Christian Urban (v.l.n.r.)

(c) 2014

Alle aktuellen News zeigen