AINA-Kosmetik lebt soziale Verantwortung

Der niederösterreichische Kosmetikproduzent AINA-Kosmetik hat im Dezember 2010 eine Spendenaktion für krebskranke Kinder und Jugendliche ins Leben gerufen. Mit der Spende werden vor allem Nachsorge-Projekte unterstützt, welche erkrankte Kinder und deren Familien beim Wiedereinstieg in den Lebensalltag nach einer Erkrankung begleiten.

Die Spendenaktion lief knapp zwei Monate, in denen von allen Kundenbestellungen jeweils 2,- Euro der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe zugute kam. Ende Februar übergaben Dr. Katharina Koberwein,  Geschäftsführerin von AINA-Kosmetik, und DI (FH) Robert Ruhmer einen Spendenscheck über 700,- Euro an die Geschäftsführerin der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe Anita Kienesberger. Diese legte ihren HelferInnen nochmals Details und Wichtigkeit der unterstützten Projekte dar.

Aina-Kosmetik

 

(v.r.n.l) Katharina Koberwein, Anita Kienesberger und Robert Ruhmer

Abbildung:
(v.r.n.l) Katharina Koberwein, Anita Kienesberger und Robert Ruhmer

(c) Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe 2011

Alle aktuellen News zeigen