15.000,- "Weihnachtseuros" für Onki Camp

Äußerst großzügig zeigte sich auch dieses Jahr wieder das Cargo-Unternehmen GATX, das zum heurigen Weihnachtsfest wieder auf Kundengeschenke verzichtete und stattdessen 15.000,- Euro an die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe spendete. Bei der Scheckübergabe bei GATX in Wien bedankte sich ÖKKH-Geschäftsführerin Anita Kienesberger: „Wir freuen uns, dass wir mit diesem Geldbetrag im nächsten Sommer 20 Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an einem 10-tägigen Onki Camp ermöglichen können. Die jungen Patientinnen und Patienten werden unter ihresgleichen abwechslungsreiche und unbeschwerte Wochen verbringen und so die schwere Zeit ihrer Krankheit besser verarbeiten können.“

 

(c) ÖKKH 2011

Alle aktuellen News zeigen