Schnell, unkompliziert und unbürokratisch ist die Hilfe. Zur lebensbedrohenden Erkrankung des Kindes dürfen nicht existentielle Sorgen kommen. Die betroffenen Eltern werden während der Intensiv-Therapie mit monatlichen Subventionen, je nach Behandlungsort und Familienstruktur in unterschiedlicher Höhe unterstützt:

Die Verbesserung des medizinischen Umfeldes auf der pädiatrisch-onkologischen Station, „diesem Zuhause auf Zeit“, ist uns ebenfalls ein großes Anliegen:

Mitgliedschaft

Durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen Sie die Sozialarbeit der Kärntner Kinder-Krebshilfe. Der jährliche Beitrag beträgt mindestens Euro 10,00.