Bücherspende

Der Liezener Alfred Stadlmann hat nach seinem Burnout im Jahr 2008 als therapeutische Maßnahme mit dem Schreiben begonnen.

Freundlicherweise hat Herr Stadlmann einige seiner Werke der Steirischen Kinderkrebshilfe zur Verfügung gestellt. Die Bücher liegen in der Ambulanz der Klin. Abt. für Pädiatrische Hämato-/Onkologie der Universitätskinderklinik Graz zur freien Entnahme auf.

Wir danken Herrn Alfred Stadlmann sehr herzlich für diese nette Geste!

 

 

(c) 2011

Alle aktuellen News zeigen