Zurück

19.02.2013

Langjährige Unterstützung durch Firma bofrost*


bofrost* übergibt 27.000 Euro an die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe
 
Salzburg, 14. Februar 2013: Auch 2012 unterstützte bofrost* mit seiner Kalender-Charity Aktion die Nachsorgeprojekte der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe. Von Oktober bis Dezember 2012 konnten mehr als 250 bofrost* Verkaufs-FahrerInnen österreichweit insgesamt 27.000 Familien-Rezeptkalender verkaufen. Mit dem Erwerb eines Kalenders spendeten die Kunden 50 Cent zugunsten dieser Charity-Aktion, wodurch die stolze Summe von € 13.500 eingenommen werden konnte. Mit der Verdoppelung des Betrags durch bofrost* auf € 27.000, zählt deren Reinerlös somit auch heuer wieder zur größten Einzelspende.
 
„Die Verkaufszahlen des Familien-Rezeptkalenders haben unsere Erwartungen wieder übertroffen. Wir sind sehr glücklich, die Nachsorgeprojekte der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe – konkret die Nachsorgeprojekte, die ab Juli 2013 auf der ‚Sonneninsel’ stattfinden werden – damit wirkungsvoll unterstützen zu können“, freut sich Reinhold Hubacek, Geschäftsführer von bofrost*-Österreich. Auch Anita Kienesberger, Geschäftsführerin der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe, freut sich über die Spende: „Wie bereits 2011 ist bofrost* somit auch heuer wieder unser größter Einzelspender! Wir von der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe danken den engagierten bofrost*-Mitarbeitern, die mit ihrem Engagement und ihrer Motivation dieses Rekordergebnis möglich gemacht haben. In Summe wurden in den letzten Jahren schon über € 84.000 gespendet. Wir können damit den Kindern und ihren Familien helfen, die nach ihrer Krebserkrankung eine besondere Betreuung brauchen.“
 
Das Nachsorgezentrum „Sonneninsel“
Mit Unterstützung des Lions Clubs Österreich errichtete die Kinder-Krebs-Hilfe auf einem 15.000 m² großen Grundstück in Seekirchen am Wallersee bei Salzburg das in Österreich einzigartige Nachsorgezentrum „Sonneninsel". Dort sollen Betroffene wieder lernen, ihr Leben selber in die Hand zu nehmen, mit ihren Ängsten umzugehen und Selbstvertrauen aufzubauen. Mit einer modernen, behindertengerechten Anlage wird die psychosoziale Nachsorge von krebskranken Kindern und Jugendlichen in Österreich gewährleistet.

Fotos:

>> Download