Zurück

24.08.2012

Eisaktion für die Kinder-Krebs-Hilfe – Kinder gestalten Eis-Packungen für 2013


23. August 2012: 50 Cent pro verkaufter Packung „Coloremio“-Eis spendet das Unternehmen bofrost* für das im Bau befindliche Nachsorgezentrum „Sonneninsel“. Mehr als 13.000 Euro konnten bis jetzt für die Sonneninsel lukriert werden, zwischenzeitlich gab es sogar Lieferengpässe. Klar, dass nach diesem Erfolg die Kooperation auch 2013 fortgesetzt wird.

bofrost* besucht Nachsorge-Camp und zieht erfolgreiche Zwischenbilanz
Am 23. August besuchte bofrost* eines der acht Nachsorgecamps der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe, um Zwischenbilanz über die Aktion zu ziehen. Diese fiel für Barbara Brix von bofrost* durchwegs positiv aus: „Aus den Coloremio-Eis-Verkäufen konnten bisher mehr als 13.000 Euro lukriert werden, die direkt dem im Bau befindlichen Nachsorgezentrum ‚Sonneninsel’ zugute kommen. Aufgrund der starken Nachfrage gab es zwischenzeitlich sogar Lieferengpässe.“

Fortsetzung der Aktion für 2013 ist fix
Auch 2013 wird die erfolgreiche Partnerschaft zwischen bofrost* und der Kinder-Krebs-Hilfe fortgesetzt: Unter dem Motto „Kinderträume“ gestalten die Kinder selbst die neuen Eispackungen. Drei Arbeiten werden ausgewählt und 2013 auf die Eispackungen gedruckt. „Wir freuen uns, dass die Eisaktion auch im kommenden Jahr fortgesetzt wird. Die Erlöse aus dem Eisverkauf leisten einen wichtigen Beitrag zur Nachsorge und geben den krebskranken Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, nach der anstrengenden Zeit der Therapie auf unseren Camps wieder Kraft zu tanken und Selbstvertrauen aufzubauen“, so Anita Kienesberger, Geschäftsführerin der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe.

Das Nachsorgezentrum „Sonneninsel“
Für an Krebs erkrankte Kinder und Jugendlichen und ihre Familien errichtet die Kinder-Krebs-Hilfe mit Unterstützung der Lions Clubs Österreich derzeit auf einem 15.000 m² großen Grundstück in Seekirchen am Wallersee (Sbg.) das in Österreich einzigartige Nachsorge-Zentrum "Sonneninsel".

Dort sollen Betroffene wieder lernen, ihr Leben selber in die Hand zu nehmen, mit ihren Ängsten umzugehen und Selbstvertrauen aufzubauen. Mit einer modernen, behindertengerechten Anlage wird die psychosoziale Nachsorge von krebskranken Kindern und Jugendlichen in Österreich gewährleistet.

Fotos:

>> Download  
>> Download Print